In Meiderich miteinander

Wie zu erwarten war, beeinträchtigt das Corona-Virus nach wie vor unser gesamtes Leben – und das wird auch noch einige Zeit so sein!

Um so schöner ist es zu sehen und zu erleben, wie wir Meidericher zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. Dafür bin ich sehr dankbar. Es zeigt mir, dass wir in schweren Zeiten zusammenrücken und uns gegenseitig helfen. Hier ist keiner alleine. Ich weiß, dass es dafür keinen Corona-Virus gebraucht hätte – wir waren immer schon ein hilfsbereites Völkchen. Das sagt schon unser Stadtteil-Motto „In Meiderich miteinander“!

Zeigen Sie weiterhin Ihr Mitgefühl zu hilfsbedürftigen Menschen, unterstützen Sie Ihren Nachbarn bei Besorgungen, geben Sie Ihr Geld in Meiderich aus, bestellen Sie Ihr Essen bei den hiesigen Gastronomen, Bäckereien und Cafés. Sie alle haben sehr gelitten in den letzten Wochen und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Nur gemeinsam schaffen wir es aus der Krise und kommen irgendwann wieder zum „normalen Leben“ zurück.

Und achten Sie bitte auf die allgemein gültigen Hygienehinweise und Abstandsregelungen! Benutzen Sie einen Mund-Nase-Schutz beim Einkaufen, beim Friseur, beim Arztbesuch, in der Physiotherapiepraxis, in Bussen und Bahnen usw.. Schützen Sie sich und andere!

 

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern einen schönen Wonnemonat, genießen Sie ein wenig den Muttertag im engen Kreis Ihrer Familie – trotz der schweren Zeit. Passen Sie bitte auf sich auf und bleiben Sie vor allen Dingen gesund!

Die Redaktion



Mai 2020

Ihre nächste Ausgabe

 

DER

 MEIDERICHER

 

erscheint am

 

Donnerstag

 

4. 6. 2020

 

Anzeigen- & Redaktionsschluss:

 22. Mai 2020



Nach dem Zuch            ist vor dem Zuch ...

Der 20. Meidericher Blutwurstsonntagsumzug zieht am 7. Februar 2021 durch unsere Straßen.

 

Spenden können gerne auf das Konto der KG MCV 1979 e.V. überwiesen werden, IBAN: DE56 3505 0000 0222
0016 87.

Unser Wetter              im Bezirk Meiderich/Beeck          & Ruhrort

Apotheken-Notdienst (Duisburg)