„In bunten Formen lächeln Meidrichs Au’n“

... sang der Theologiestudent Johann Heinrich Christian Nonne, als er 1808 durch Meiderichs Fluren wanderte. Lächeln kann jetzt Dieter Lesemann, denn sein Buch „Von Hof zu Hof – Eine Wanderung durch 1000 Jahre Meidericher Bauerngeschichte“ ist nach nunmehr fast vier Jahren Arbeit fertig.

Im Herbst 2019 erfolgte die Aufnahme in das Projekt „Stadtteil-Historiker Ruhrgebiet“ der GLS Treuhand in Bochum. Mit ihren Kooperationspartnern Bürger­stiftung Duisburg, Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets und Ruhr Museum unterstützte die GLS Treuhand 18 „Stadtteil-Historiker“-Projekte aus dem ganzen Ruhrgebiet.

Dieter Lesemann will mit seinem Buch neue Blicke auf das alte Meiderich werfen. Nach Kapiteln über das Siedlungsgebiet und die Besiedlungsgeschichte des Kirchspiels Meiderich sowie das dörfliche Leben im Wandel der Zeiten steht die Geschichte bzw. die Entwicklung der Meidericher Bauernschaften und ihrer Höfe im Mittelpunkt. 

Das Buch fasst die Informationen der bisherigen Veröffentlichungen zu dieser Thematik zusammen, bezieht zahlreiche weitere Höfe ein und ergänzt um Neues aus zusätzlich herangezogenen Text-, Bild- und Kartenquellen sowie weiterer Sekundärliteratur. 

In zahlreichen Gesprä­chen mit Nachfahren Meidericher Bauernfamilien wurde Verborgenes aufgedeckt (nicht selten auch zu deren Freude).

Die Texte werden illustriert von 84 historischen und 47 aktuellen, farbigen Fotos und ergänzt um 24 sog. Spinnradgeschichten, wie sie sich abends auf den Höfen erzählt wurden.

Das Buch verbindet die Bauernschaften und die Höfe im Rahmen einer ima­ginären Wanderung miteinander und macht ihre Zusammengehörigkeit in den Grenzen des Kirchspiels deutlich. Dennoch stellt es auch die Besonderheiten der einzelnen Höfe heraus.

Die Texte wollen nicht nur zum Lesen einladen, sondern auch zum Zuhören bei Lesungen im Stadtteil und zu Gesprächen ermuntern.

Detaillierte Wegbeschreibungen mit zahlreichen Kartenausschnitten eines aktuellen Stadtplans im hinteren Teil des Buches erlauben es, die imaginäre Wanderung durch die Jahr­hunderte und die Bauernschaften im heutigen Meiderich in Halbtagesabschnitten zu wiederholen. Die Lage der ehemaligen Höfe ist den Kartenausschnitten zu entnehmen.

Eine Radtour zu denjenigen Gebäuden, die noch im Stadtteil zu finden sind und die auf landwirtschaft­liche Betriebe zurückgehen, gehört ebenfalls zum Inhalt dieses Buches.   

Das Buch ist über den Autor direkt zum Preise von 24,– € zu beziehen. Bestellungen bitte per Mail (dieter.lesemann@t-online.de) oder telefonisch unter 0203/443100. Die Auslieferung innerhalb Meiderichs ist kostenlos. Bei Postversand im Inland erhöht sich der Preis um 3,– €.

DER MEIDERICHER verlost 1 Buch von Dieter Lesemann „Von Hof zu Hof“. Schrei­ben Sie uns bitte bis zum 10. Juli 2021, 12.00 Uhr, eine E-Mail an heike.wiehe@t-online.de mit dem Betreff: „Von Hof zu Hof“ und Ihren Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon). Der Gewinner wird ausgelost und benachrichtigt. Rechts­weg und Barauszahlung ausgeschlossen. Viel Glück!



Juli 2021

Meidericher Wappenfahne

Größe: ca. 120 x 80 cm (BxH), mit Aufhängeschlaufen, robust und wetterfest. Preis: 48,– €.

Bitte Abholtermin vereinbaren unter Tel. (0203) 444320 oder Tel. 0171/1267696.

Ihre nächste Ausgabe

 

DER

 MEIDERICHER

 

erscheint am

 

Dienstag,

 

31. 8. 2021

 

Anzeigen- & Redaktionsschluss:

 20. Juli 2021



Karneval in Meiderich

Aufgrund der Corona-Pandemie sind sowohl alle Sitzungen 2020 als auch der Blutwurstsonntagsumzug 2021 leider komplett ausgefallen!

 

Spenden für laufende Kosten des Vereins sowie die Miete für die Trainingsräume der Showgarden können gerne auf das Konto der KG MCV 1979 e.V. überwiesen werden, IBAN: DE56 3505 0000 0222
0016 87.

Unser Wetter              im Bezirk Meiderich/Beeck          & Ruhrort

Apotheken-Notdienst (Duisburg)